Monday, 20 October 2014

Blassnasen: Puder

Hallo :) Ich habe mich total gefreut, weil einige von euch gesagt haben, sie würden sich für einen Puder-Post interessieren, als ich von reiner Haut gesprochen habe. Voilà, your wish is my command, hier ist er.

Puder gehört für mich zum Leben dazu. Okay, nein, so dramatisch würde ich das jetzt nicht formulieren, aber es gibt eigentlich keinen Tag, an dem ich ohne Puder das Haus verlasse. Puder war übrigens neben Mascara das erste, was ich überhaupt an Schminke verwendet habe und natürlich habe ich mich damals auch häufiger mal im Farbton vergriffen. So einfach ist es nicht, das perfekte Puder für sich zu finden, oder? Mein Hauptproblem war es, dass deutsche Drogerien wahnsinnig viele Töne anbieten, die mir viel zu dunkel sind und mich wie eine Mamba Gyaru (klick) aussehen lassen. Oder so ähnlich... ;)
Geht es einigen von euch ähnlich? Sucht ihr vielleicht immer noch? Ganz spontan muss ein Puder nämlich folgendes können:

- mattieren ohne die Poren zu verkleben
- zu meinem Hauttyp und meiner Hautfarbe passen
- im Idealfall transportabel sein und nicht sofort entzweibrechen
- die gewünschte Deckkraft haben und auch bei mehreren Schichten mich nicht "maskenhaft" aussehen lassen.

Zum Glück bin ich mittlerweile fündig geworden. Fünfal um genau zu sein! Welcher Vor- und Nachteile die einzelnen Puder haben, könnt ihr den Texten unter den Bildern entnehmen.
Sorry für die Qualität, eine Samsung S4 mini Kamera bringt's nicht so wirklich. Vielleicht ergibt sich ja zu Weihnachten eine Verbesserung in dieser Hinsicht. :)



Hier sind die Schätzchen.Von links nach rechts: Maybelline Fit me!//Mac Studio Fix Powder and Foundation//Manhattan 2 in 1 Perfect Teint Powder & Makeup//Clarins Ever Matte Poudre Compacte


Maybelline Fit me! in 250 Sun Beige (9g ca. 6€): Es ist ein sehr dünnes Puder und dient mir wirklich nur zum Mattieren und dann auch nur im Sommer, weil mir der Farbton fast schon zu dunkel ist. Was ich total cool finde und was man leider auf dem Bild nicht sieht: Unter dem Puder ist eine kleine Schublade, die man hochklappen kann und dort ist ein Spiegel und ein Schwämmchen versteckt. Wenn ihr wirklich kaum Hautunreinheiten habt und lediglich Glanz vermeiden wollte, dann empfehle ich euch dieses Puder.
 
Mac Studio Fix Powder + Foundation in NC15 (15g ca. 29€): Ein sehr helles und gut deckendes Puder. Wie ihr seht, war es schon viel unterwegs ;) Toll finde ich, wie stabil die Packung ist und wie ergibig das Pulver. Der einzig negative Teil ist der Preis und da muss ich hinzufügen, dass dieses Puder aus genau dem Grund vom Manhattan Puder geschlagen wird. Klar, Mac ist immer "was Feines", aber ich konnte im Vergleich zum Manhattan kaum Unterschiede feststellen und wenn, dann waren diese wirklich marginal (z.B. uh die Verpackung von Mac sieht schöner aus etc.)


Manhattan 2 in 1 Perfect Teint Powder & Makeup in 15 Porcelain (9g ca. 5 €): Mein absoluter Favorit ♥ Ich finde, Manhattan hat da ein ganz tolles, lange auf der Haut bleibendes und vor allem farblich passendes Puder entwickelt. Dadurch, dass es genau wie das Mac Puder auch als Makeup eingesetzt werden kann- was ich aber nie mache- ist es sehr deckend. Meistens gehe ich nur mit diesem Puder, d.h. ohne Foundation und ohne Concealer aus dem Haus und fühle mich prima ♥ Es ist das hellste Puder was ich im Drogeriebereich finden konnte und ich habe es schon locker viermal nachgekauft. Einziges Manko: Ich finde, man kann es nicht so gut mit sich herumtragen, da es schnell brechen kann.


Clarins Ever Matte Poudre Compacte Minérale (10 g 34,99€): Mein erster Gedanke beim Tippen: Waas, so teuer war das? Ich gehöre ins Irrenhaus.... :D  Also ja, gut. Ein Puder aus dem Highend-Bereich der französischen Marke Clarins. Dass ich schon vergessen hatte, wie viel es gekostet hat, zeigt mir aber: Es hält extrem lange. Man benötigt wirklich nicht viel Produkt, um ein tolles Ergebnis zu erzielen. Es mattiert sehr gut und hat weniger Deckkraft als andere Puder. Die Haut fühlt sich danach jedoch super weich an und sieht wirklich toll aus. Ich benutze es zurzeit am häufigsten ♥ Kann mich nicht zwischen diesem hier und dem von Manhattan entscheiden, aber ich denke, man kann ruhig günstigere Alternativen nehmen.
(Anmerkung: Findet ihr das Samt-Täschchen auch so süß? ♥)

...Und weil man auch Pinsel braucht, hier sind zwei, die ich sehr mag. Puderquasten etc. mag ich überhaupt nicht, weil ich finde, dass diese die reinsten Bakterien-Schleudern sind. ew.! Pinsel muss man natürlich auch ab und zu reinigen :)
Der eine ist von Ebelin, der andere von Zoeva ♥





Hat euch dieser Post gefallen?
Was noch viel wichtiger ist: Welches Puder benutzt ihr? Benutzt ihr überhaupt welches? Es gibt Leute, die damit sehr sparsam umgehen. :)

Liebe Grüße, eure Kerstin

13 comments:

  1. Ein sehr gelungener Post!
    Ich habe auch schon zisch Puder ausprobiert und mein
    momentaner Favorit ist das Rimmel Stay matte Powder.
    Das kann ich dir wirklich empfehlen!
    Bin aber noch auf der Suche nach einem transparenten und gutem.
    Alles Liebe Sarah♥
    fruityheart.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Great post :) you are so pretty :) nice cosmetics!

    www.lefffka.blogspot.com

    ReplyDelete
  3. Ein wirklich wundervoller Post!<3 Ist dir echt sehr gut gelungen. Hilfreich und interessant zugleich. Mein liebstes Puder ist von Catrice ´ Prime and fine Mattifiying powder waterproof `.

    Alles Liebe
    Hanna

    ReplyDelete
  4. Ich kaufe auch manchmal bereits im Sommer Weihnachtsgeschenke, mein Problem ist dann, dass ich irgendwelche besondere Anlässe finde, sie dann doch früher zu schenken, weil ich einfach so gespannt auf die Reaktion bin haha.
    Liebe Grüsse

    ReplyDelete
  5. Super interessanter Post!
    Das Manhattan Puder nutze ich momentan auch. Wollte mir eigentlich mal das von MAC zulegen aber wenn du sagst, die Unterschiede seien nur minimal überlege ich es mir wohl nochmal.

    Vielen Dank übrigens für deine lieben Worte. Manchmal fällt es mir bei den Sonntagsbeiträgen immer schwer auf "veröffentlichen" zu klicken, aber wenn ich dann so liebe Rezensionen wie deine bekomme beruhigt mich das immer total :)

    Ganz liebe Grüße von mir ;)
    Mindbroken

    ReplyDelete
  6. hey,

    ein wirklich sinnvoller post! Ich bin 16, schminke mich also verhältnismäßig noch nicht so lange. Mein erstes Puder hab ich mir erst vor ein paar Monaten gekauft. Das all about matt Puder von essende, was transparent ist. warum ich das erst seid so kurzem mache hat einfach nur den Grund, dass ich es hasse zugekleistert auszusehen, und dass ich nicht denke, dass es der Haut besonders guttut.
    Inzwischen ist meine Haut aber besser geworden und ich werde jetzt, dank dir, mir mal dass fit me powder & das 2 in 1 perfect powder ansehen :)

    Danke & Liebe Grüße
    fashion-love-98.blogspot.com

    ReplyDelete
  7. Erstmal vielen lieben Dank für deine so tollen Fragen, bei meinem Ask Me Anything Post!
    Bei mir war Puder neben Wiperntusche ebenfalls das erste, was ich verwendet habe:D
    Ein wirklich toller Post, die Puder hören sich klasse an und ich werde mir das von Mac mal genauer ansehen!
    Hab einen wundervollen Tag!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    ReplyDelete
  8. Dankeschön für deinen süßen Kommentar! :) Toller Post!
    Ganz liebe Grüße Anna :-*
    http://anna-silver.blogspot.de

    ReplyDelete
  9. richtig richtig toller Eintrag!
    ich habe immer Probleme den richtigen Puder zu finden, bin deswegen um so dankbarer für den vielfältigen Eintrag
    sehr gut :)

    Hoffe du schaust bei mir auch mal vorbei
    Deine Amely Rose von:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    ReplyDelete
  10. Interessanter Post! Ich muss zugeben, ich benutzte sehr sehr selten Puder aber wenn, dann nehme ich den von Karin Herzog! Mega Fan der Produkte!

    www.thefashionfraction.com

    ReplyDelete
  11. toller beitrag! ich wünschte ich hätte ihn schon letzte Woche gefunden, als ich ein neues puder gebraucht habe ;) ich hab mir fit me puder geholt und bin zufrieden. ich hab zur zeit viele Unreinheiten auf der Stirn, die ich aber mit meiner foundation gut abgedeckt bekomme. das puder find ich super, weil man die zweite schicht im gesicht eig gar nicht sieht und ich trotzdem den eindruck hab, dass ich bis abends nicht glänze :)
    liebst, Laura

    http://www.diamondsandcandyfloss.com

    ReplyDelete
  12. Liebe Kerstin!

    Puder ist für mich eine schöne Ergänzung zum Gesamtbild.
    Ich habe bisher hauptsächlich transparente oder kaum deckende Puder benutzt, würde mich aber durchaus für ein deckenderes Produkt interessieren, das ich - so wie du es beschreibst - auch solo tragen könnte.

    Meine Favoriten sind One Heck Of A Blot von Soap & Glory, ein leider limitiertes Art Deco Compact Powder aus einer Dita von Teese LE und seit kurzem das Rimmel Mattyfing Powder.
    Leider habe ich vor längerer Zeit ein Clinique Puder gekauft, das ich gar nicht wirklich nutze, weil es kaum Wirkung zeigt.
    Außerdem versuche ich mich gerade an einem losen HD Puder von Make Up Forever, habe mir aber noch keine ausreichende Meinung dazu gebildet.

    Deine beiden Favoriten von Manhattan und Cloarins hören sich toll an (wenn ich nur nicht schon einige Puder herumfliegen hätte).
    Als Puderpinsel benutze ich am liebsten den Multitask Brush von Real Techniques oder den Ebelin Puder Pinsel.
    Den Zoeva Pinsel mag ich nicht so gerne. Seine Borsten sind mir etwas zu steif, wodurch sie unnötig viel Produkt aufnehmen. Den Powder Brush von Real Techniques finde ich schlichtweg zu groß....

    Ich habe deinen Blog durch einen Kommentar auf Anna´s Blog (Rock`n Beauty) entdeckt und bin begeistert, weshalb du ab jetzt eine Leserin mehr hast.
    Danke auch für dein LassigkeitsPost!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    ReplyDelete
  13. Tolle Review!
    Ich werde mir beim nächsten Mal sicherlich das Manhattan Puder kaufen, wollte eh schon länger was außer Nagellack von Manhattan kaufen!
    Danke für den Post :)

    ReplyDelete

 
{ Blog design by Tasnim }