Sunday, 16 November 2014

Haarpflege ♥

Hallo, ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende.

Das Wetter hier in Hannover ist ziemlich mies, aber irgendwie gibt einem das die perfekte Entschuldigung dafür, einfach mal zuhause zu bleiben und es sich gemütlich zu machen. Ich war trotzdem relativ sozial unterwegs! Freitag war ich auf einem Geburtstag, Samstag habe ich mit einer Freundin Kaffee getrunken und bin danach Babysitten und heute Morgen war ich für zwei Stündchen bei meiner lieben Nachbarin frühstücken. ♥ Den Rest der Zeit habe ich aber genutzt, um eines an Uni-Sachen zu erledigen. Es hat sich echt mal wieder ein Berg angesammelt ^^" Aber jetzt ist ja noch Sonntag und ich habe keine Lust auf stressige Gedanken. Darum mal ein kleiner Post über meine Haarpflege, einfach um mal die Gedanken ein bisschen zu verstreuen.

Ich find' es unglaublich angenehm, sich mit so "banalen" Themen auseinander zu setzen. Also read and enjoy oder so :p



Erstmal ein bisschen was über meine Haare: Wir sind alle unterschiedlich und darum kann das, was für den einen Wunder wirkt, manchmal beim anderen eine Katastrophe sein. Wie bei der Haut gibt es unterschiedliche Haartypen. Ich würde mich bei trockenen, teilw. strohigen (aber Dank Öl habe ich das gut im Griff :)) Haaren einordnen. Früher war ich hell-naturblond, heute lasse ich mir ca. alle 2 Monate blonde Strähnen machen.
Von der Struktur her sind sie wellig. Leider nicht so beachwave-wellig sondern "naja-wellig". Leider. :D

Irgendwie komisch, euch den "Ansatz" zu zeigen :D Ich finde das aber gar nicht schlimm, allmählich "brauner" zu werden. Ging es vielleicht jemandem schon ähnlich?

Witzigerweise kümmere ich mich, verglichen mit anderen Mädels, sehr wenig um meine Haare.
Ich wasche sie alle 2-3 Tage (eigentlich immer an den Tagen, an denen ich Sport mache, d.h. manchmal auch häufiger), Föhne sie so gut wie nie, denn ich hasse Föhnen und Glätteisen und Lockenstab kommen nur ab und zu zum Einsatz. ♥

Das sind die Produkte, mit denen ich derzeit auskomme.

Diese Maske ist meine große Liebe ♥ L´oréal Mythic Oil Maske. Ich habe sie auf Amazon für etwas 13€ gekauft, weil ich irgendwie zu dumm (?) war, sie im Laden zu finden. Ich glaube aber, dass Douglas sie anbietet. Man kommt ewig lange mit einer Packung aus. Sie ist so, so, so toll! So toll, dass ich erst überlegt habe, sie hier überhaupt vorzustellen :D

Abgesehen von der Maske benutze ich noch diese Goodies ♥

  •  Balea Repair & Pflege Shampoo (Dm um die 3 €)
  • Kérastase Bain Satin 2 (ca. 21 €)
  • Kérastase Elixir Ultime (24€? Bin mir nicht sicher)
Man erkennt: 2 Shampoos. Das Shampoo von Kérastase habe ich noch nicht aufgebraucht, weil ich- angefixt von Youtubern- mal die Eigenmarke von DM ausprobieren wollte. Ein krasser Unterschied, aber nur preislich. Ehrlich gesagt mag ich beide Shampoos gleich gerne und kaufe deswegen in Zukunft natürlich das günstigere. (Bis zu dem Tag, an dem ich mich mal mit Redken eindecke...Tbh, ich hab schon so viel Gutes darüber gehört. Ich dachte ja immer Kérastase sei der holy grail aber dem ist nicht so.)
Das Kérastase Shampoo hat super lange gehalten und es ist definitiv empfehlenswert, aber ich bin echt schockiert darüber, dass ich eine so günstige Alternative finden können. Meinem Haare fällt es jedenfalls nicht auf dass da fast 20 Euro zwischen liegen ;)
Ich denke... es gibt bei Haarpflege schon sehr viele sehr teure Produkte. Tatsächlich ist es aber bei dem Haaröl so, dass man nur eine ganz kleine Menge benötigt, um ein tolles Ergebnis zu bekommen. Die Haare fühlen sich danach überhaupt nicht klebrig oder so an.:)

Was für Produkte benutzt ihr für eure Haare? Seid ihr mit eurer derzeitigen Routine zufrieden? :)

Eine schöne Woche euch ♥




8 comments:

  1. Toller Blogpost! ♥
    Das Balea Shampoo werde ich mir mal demnächst mitnehmen wenn ich mal wieder im DM bin (Oh Gott meine DM-Wunschliste wird mittlerweile viiiiel zu lang!) und es ausprobieren. Und vielleicht kann man sich das Kerastase Öl ja zu Weihnachten oder ähnlichem wünschen. :)

    Allerliebste Grüße,
    http://drawnbyfeatherlines.blogspot.de/

    ReplyDelete
  2. Du hast wirklich tolle Haare! Ich kann leider keinen langen Haare haben, weil meine einfach zu fein sind & ich irgendwann kleine Knoten reinbekomme. Aber so eine Mittellänge reicht mir auch vollkommen ;)

    Haha dankeschön. Ja mein Freund kann schon gut kochen. Jetzt nichts besonderes, aber für den Hausgebraucht reicht es vollkommen & ich finde es schön, wenn er kocht & wir uns sozusagen den Haushalt teilen können.
    Wann willst du denn mit deinem Freund zusammenziehen?

    ReplyDelete
  3. Ein sehr schöner Post!
    Mir geht es mit dem braunen Ansatz genau so. Habe sie vor einigen Monaten heller gemacht und jetzt wächst eben alles raus :D Aber naja, so schlimm ist es eigentlich gar nicht.
    Ich denke mir immer, lieber so als sie immer wieder zu färben und sie irgendwann nur noch kaputt sind.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag♥ Sarah
    fruityheart.blogspot.de

    ReplyDelete
  4. vielen Dank dir dafür! Deine Haare sind natürlich wunderschööööööööön!!! *_________*
    Und dann sollte ich das Balea Shampoo definitiv mal benutzen, wenn es wirklich so gut ist...

    ReplyDelete
  5. Ich find deine Haare ja nach wie vor toll. <3
    Ich selber bin aber eher wirklich absolut nachlässig, was Haarpflege angeht. Bzw. ich brauch zum Glück auch nicht groß pflegen. XD Außer Shampoo und hinterher ein bisschen Conditioner, der bei den Färbungen von Rossmann immer mit dabei ist, benutze ich nichts. Waschen tue ich übrigens auch nur alle 2-3 Tage und meistens nachm Sport, so wie du. :D High five! Dafür muss ich immer Föhnen, ohne geht echt gar nicht bei mir.
    LG! :)))

    ReplyDelete
  6. Deine Haare sind echt schön und sehen auch gesund aus! :)
    Mach doch bei meiner Blogvorstellung mit♥
    Erikaloove.blogspot.de

    ReplyDelete
  7. Was für schöne Haare du hast. Ich hatte übrigens auch blonde Strähnen - aber dann ging mir das ewige Nachfärben sehr auf die Nerven und ich habe einfach aufgehört. Das ist jetzt zwei Jahre her. Zum Glück kam damals "Ombre" in Mode, denn dadurch war das rauswachsen lassen nicht ganz so schlimm.

    Balea liebe ich übrigens auch - vor allem die Oil Repair Serie. Seitdem kaufe ich keine teuren Shampoos mehr, sondern höchstens Seren oder Leave ins - denn dort merkst du den Preis wirklich auch bei der Qualität.

    Und zu Redken: Mein Geheimtip ist das Redken Extreme Anti-Snap Leave In Treatment. Das nutze ich immer nach der Haarwäsche und es duftet nicht nur gut, sondern macht sich wirklich mit weichen Haaren und Pflege bemerkbar :)

    Liebst, Caro

    ReplyDelete
  8. Danke für dein Kommentar, da musste ich mir natürlich gleich einmal deine Haar-Routine durchlesen! Man, deine Haare sind ja richtig schön! Ich finde auch, das es wirklich besser ist, nicht ganz so viele Produkte zu benutzen. Habe teilweise richtig viel benutzt und war einfach nie zufrieden!

    Richtig toll, wirklich :)

    Grüße !

    ReplyDelete

 
{ Blog design by Tasnim }