Tuesday, 11 November 2014

Japanisch lernen

Guten Morgen, ihr Lieben. ♥
Heute mal ein kurzer Post von mir, denn in einer Stunde muss ich "schon" in die Uni. Mal nebenbei bemerkt, stehe ich viel lieber um 6 auf und bringe alles schnell hinter mich als noch (wie heute) bis 18 Uhr in der Uni zu hocken. Da man sich das aber nicht aussuchen kann, bin ich einfach trotzdem früh aufgestanden, habe gemütlich zu "Sat1 Frühstücksfernsehen" (wer kennt's? :D) gefrühstückt und mir meine Unterlagen für heute zurecht gelegt. Mein Gefühl sagt mir, dass wir in einem Kurs heute eventuell einen kleinen Test schreiben :D
Neben meinen Fächern Deutsch und Englisch, die für sich nochmal aus 2-5 Kursen bestehen, je nach Semester, mache ich auch einen Französischkurs an der Uni und habe vor zwei Wochen mit Japanisch angefangen ♥ Meine Freunde wissen, dass ich früher (naja eigentlich immer noch ;D) sehr sehr Japan-interessiert war. Wahrscheinlich ist alles, was ich über dieses Land weiss, von Stereotypen, Mangas, Animes, Conventions, Internetforen etc. geprägt, also möchte ich mir eines Tages mal eine wirkliche Meinung zu Land und Leuten bilden und endlich mal hinreisen.:)
Neulich habe ich mich mit Tina getroffen und wir haben zusammen Sushi gemacht und Teigtaschen gegessen ♥ Und Mochi (das sind so kleine japanische Süßigkeiten aus Reismehl gefüllt mit verschiedenen Pasten. Wir hatten grünen Tee und rote Bohnen♥) Tina, wir müssen uns bald wieder sehen. Dann auch noch mit Jenny ~Das hat mich total daran erinnert, dass ich mich früher mal soo viel für Japan interessiert habe und ich habe dann direkt mal nach einem Kurs an der Uni geschaut.
In Schottland konnte man leider kein Japanisch belegen und auch meine eigene Schule in Deutschland hatte diese Sprache nicht im Angebot. Ich musste also erstmal auf Chinesisch ausweichen und JA ich weiss genau, dass das nicht vergleichbar ist ;) Die zwei Kulturen und ihre Sprachsysteme sind komplett verschieden. Ich würde außerdem Chinesisch für mich immer als schwieriger bezeichnen. Die Aussprache ist so killing. Bleiben wir aber mal bei Japanisch ♥ Ich kann noch nicht viel sagen oder schreiben, aber bisher habe ich das hier festgestellt:

- Japanisch hat drei verschiedene Schriftsysteme
- das erste, Hiragana, ist viel viel leichter zu schreiben als man denkt. Vor allem im Vergleich zu den chinesischen Schriftzeichen. Leider habe ich es vor Ewigkeiten mal gelernt und mir die falsche "Strich-Folge" angewöhnt. :/ Aber da die Zeichen ja nur "klein" sind, kann ich das sicher wieder ändern
- anscheinend senkt man die Stimme ganz oft am Ende von Sätzen und hebt sie auch nicht sonderlich viel bei Fragen. Ich kenne es aus der Schulzeit: Wenn ich mir bei etwas nicht sicher bin, dann kriegt meine Stimme oftmals einen fragenden Unterton. Kennt ihr das? Im Japanischen macht man das nicht bzw. sollte man nicht.
- durch Animes und Mangas habe ich mehr Vokabeln gelernt als ich gedacht hätte ♥
- Deutsche Grammatik und deutsches "Denken" lässt sich, wie so oft, nur schwer auf Japanisch übertragen. Auch die Satzstellung ist anders.
- Japanisch scheint eine, wenn man das so sagen kann, höfliche Sprache zu sein. Von indirekten Formulierungen bis hin zu Suffixen (= Endungen nach Namen wie z.B. -san, -kun oder -chan) ist alles dabei. Die Sprache spiegelt eine gewisse Hierarchie der außersprachlichen Welt wieder, was ich sehr interessant finde. Man kann das z.B. mit dem deutschen "Sie" vergleichen, welches es in einigen Sprachen, wie dem Englischen, nicht gibt. (you is always you)

Durch mein Studium bin ich irgendwie ein bisschen analyse-mäßig beeinflusst, also wollte ich diese Beobachtungen mal mit euch teilen ♥ Den wichtigsten Punkt habe ich jedoch vergessen: Japanisch macht mega viel Spaß!
Wir haben einmal die Woche für 3 Stunden Unterricht und eigentlich sind alle sehr motiviert im Kurs. Unsere Lehrerin ist auch super nett.

Was für Sprachen lernt bzw. könnt ihr? Interessiert euch Asien?
Liebe Grüße und eine erfolgreiche Woche,
Kerstin

13 comments:

  1. Toller Beitrag :) ! Ich bin auch total Sprachbegeistert und habe letztes Jahr ebenfalls angefangen aus Spaß Japanisch zu lernen. Nur leider habe ich Hiragana und Katakana schon wieder total vergessen :D Viel Erfolg weiterhin :)
    Liebe Grüße Kristina
    http://im-in-love-with.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Müssen uns wirklich unbedingt treffen! <333 und auch Sushi und co machen *_* sieht so lecker aus. Stimme dir übrigens total zu, was den Schwierigkeitsgrad betrifft. Fande Chinesisch auch um einiges komplizierter und....vorallem die Aussprache. Möchte auch so gerne wieder Japanisch lernen u_u

    ReplyDelete
  3. Wie beneidenswert! ♥♥♥
    Ich hatte auch sehr, sehr lange den Wunsch, Japanisch zu lernen. :)
    Umso schöner, dass du dir diesen erfüllen kannst. :D

    Viel Erfolg!

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    ReplyDelete
  4. Wow Japanisch klingt echt kompliziert. Meine Freundin lernt Chinesisch & ich kann mir das gar nicht vorstellen, wie man so eine schwierige Sprache, die auch schwer zu schreiben ist, beherrschen kann xD Aber super, man kann da so stolz drauf sein!

    Vielleicht kommt irgendwann auch mein ein Sponsor auf dich zu :) Ich hatte das schön öfters, aber eben immer recht spontan & nicht geplant xD

    V.a. die Tipps für die Küche, generelle Ordnung (erstmal im Raum umschauen, bevor man ihn verlässt, was man mitnehmen & aufräumen könnte) & den Kleiderschrank auszumisten hat mir wirklich geholfen. An sich sind die Tipps zum größten Teil banal bzw. einfach, wo man eigentlich auch so wissen könnte. Aber wenn man alles nochmal aufgeschrieben hat, mit super Beispielen & zusätzlichen Tipps, ist das etwas ganz anderes :)

    ReplyDelete
  5. Ui, das ist ja mega cool, dass du japanisch lernst. Ich habe mal eine Weile Mandarin gelernt, aber sonst kann ich nur so die gängigen Sprachen ;)

    ReplyDelete
  6. Hut ab !
    Japanisch ist wohl nicht einfach, aber mit Spaß an der Sache ist alles nur noch halb so schwer. Ich persönlich finde das Land und die Menschen sehr sympathisch :-)
    Liebe Grüße
    Missis Bradshaw

    ReplyDelete
  7. Sehr cooler Post!
    Ich finde es sehr cool, dass du angefangen hast japanisch zu lernen..solche "exotischen" Sprachen sind wirklich noch etwas besonderer :)
    Ich möchte bald anfangen koreanisch zu lernen :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    ReplyDelete
  8. Das finde ich richtig cool, dass du das machst!
    Japanisch stelle ich mir sehr anspruchsvoll vor :)
    Ich finde Asien super interessant und will definitv in den nächsten Jahren die Region näher erkunden.

    Liebe Grüße,
    Mindbroken

    ReplyDelete
  9. Hey, vielen Dank für deinen Kommentar!
    Du hast natürlich Recht. Manchmal tun mir, vorallem neue Lehrer, richtig Leid, wenn sie von der Klasse "fertig gemacht" werden, haha.Ich weiß ja nicht, welche Altersgruppe du unterrichten möchtest,aber ich rate dir keine Schwäche zu zeigen, aber auch kein gefühlsloser Klotz zu sein. Ist schwierig, bekommst du aber bestimmt hin. Ich wünsche dir viel Erfolg!! :-)

    choconistin

    ReplyDelete
  10. Wooow, das finde ich faszinierend, dass du japanisch lernst!! :) Total toll. Und das Sushi sieht wahnsinnig köstlich aus - ich bekomm das nie so schön hin :)
    Liebste Grüße, Carina
    www.golden-avenue.blogspot.com

    ReplyDelete
  11. Hihi, ich fand's sehr schön und wir müssen das unbedingt wiederholen. :3
    Und hab dir ja schon gesagt, dass ich nächstes Jahr auch gerne mit einem VHS-Kurs für Japanisch anfangen würde. >o< Dir weiterhin noch viel Erfolg!

    ReplyDelete
  12. Ich finde es richtig toll, dass du Japanisch lernst :)
    Ich würde gerne mehrere Sprachen sprechen können, bin da aber leider nicht so begabt.

    Liebste Grüße
    Jana

    www.bezauberndenana.de

    ReplyDelete
  13. Hallo Kerstin,
    dass ist so schön dass du Japanisch lernst :) und wow schreibst sehr gut! Ich kann Alles gut lesen. Ich bin in Japan aufgewachsen und nun wohnt in Deutschland. Ich habe vor einem Monat ein Blog angefangen. Ich schreibe über japanische und internationale Rezepte. Falls du Interesse hast, hier sind die Links.
    www.makitchen.de
    www.facebook.com/makitchen.de

    ReplyDelete

 
{ Blog design by Tasnim }